Pädagogisches Kollegium

Die ErzieherInnen gestalten den Kindergartenalltag und die Umgebung so, dass die Kinder spielend eine Verbindung zu dem Raum, der sie umgibt, aufbauen können und dabei alle Sinne angesprochen werden. Ihr Blick ist auf die Individualität jedes Kindes gerichtet, zugleich sorgen sie für die Gemeinschaft, in der jedes Kind seinen Platz findet.

Die Pädagoginnen tragen außerdem die Verantwortung für die Umsetzung der rhythmischen Gliederung des Tages, der Wochen und des Jahres und verstehen sich als Vorbilder für die Kinder. Ihr bewusstes Handeln trägt dazu bei, diesen Anspruch zu erfüllen. So verrichten die ErzieherInnen zum Beispiel tägliche Arbeiten wie die Zubereitung des Frühstücks, das Spülen, Bügeln etc. während des Freispiels im Gruppenraum, so dass sie von den Kindern als sinnhaft wahrgenommen werden.

Die Gruppen werden von je drei ErzieherInnen betreut. In jeder Gruppe arbeitet mindestens eine Erzieherin/ein Erzieher mit der Zusatzqualifikation Waldorfpädagogik.