Der Stuhlkreis

Am Ende des Vormittags gibt der Stuhlkreis den Kindern die Möglichkeit, sich zu sammeln. Im Vordergrund steht das Erzählen von Geschichten und Märchen. Kinder im Kindergartenalter lieben Geschichten, deren Inhalt sich wiederholt und die bei jeder neuen Erzählung ein Stück erweitert werden. Oft wird deshalb mehrere Tage hintereinander dasselbe Märchen erzählt. Durch diese Wiederholung kann das Kind bereits Gehörtes vertiefen und neue Aspekte und Inhalte entdecken, die es beim einmaligen Hören nicht erfassen würde.

Im Stuhlkreis werden sehr einfache Geschichten und Märchen erzählt, damit auch die Kleinen folgen können. Sie begreifen vielleicht noch nicht immer den Inhalt des Erzählten, sind aber aufmerksam für die rhythmische Gestaltung der Geschichte. Erst die Vorschulkinder haben die Reife, die Inhalte und die Aussagen eines Märchens aufzunehmen und sich später an sie zu erinnern.